Einladung für Schulklassen zur Ausstellung "Tatmotiv Ehre"

Ausstellung Tatmotiv Ehre Caritas Divan
31. Oktober 2013

Immer wieder machen Fälle von Zwangsheirat und angedrohten Ehrenmorden auch hier bei uns in Österreich Schlagzeilen. Motiv für diese Verbrechen ist die Wiederherstellung der Familienehre und in beiden Fällen handelt es sich um Gewalt im "Namen der Ehre".

Wann?

Donnerstag, 31.10.2013,
00:00 Uhr

bis

Dienstag, 12.11.2013,
00:00 Uhr

Einladung für Schulklassen zur Ausstellung "Tatmotiv Ehre"

Immer wieder werden minderjährige Mädchen und junge Frauen auch in Österreich gezwungen einen Mann zu heiraten, den die Familie für sie bestimmt hat. Daher ist es wichtig, so früh wie möglich Aufklärungsarbeit zu diesen Menschenrechtsverletzungen zu leisten und damit präventiv auf SchülerInnen einzuwirken.

In Graz wird vom 31.10.2013 bis zum 12.11.2013 die Ausstellung "Tatmotiv Ehre" zu sehen sein. Diese Wanderausstellung wurde von der Frauenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES konzipiert und wird von der Frauenberatungsstelle Caritas DIVAN Graz gezeigt. Sie thematisiert die Ursachen ehrbezogener Gewalt und veranschaulicht die Notwendigkeit sich dagegen zu engagieren.

Wir möchten Sie gerne einladen, die Ausstellung mit Ihrer Schulklasse zu besuchen. Die Ausstellung eignet sich für Jugendliche ab 14 Jahren.

Weiterführende Informationen zu der Ausstellung und zu dem Thema Gewalt im Namen der Ehre finden Sie auf der Facebook-Seite von Caritas DIVAN http://www.facebook.com/#!/pages/Caritas-Divan-Frauenspezifische-Beratung/162731500503674 sowie auf der Homepage von TERRE DES FEMMES http://www.frauenrechte.de

Ausstellungsort: RESOWI, Karl-Franzens-Universität, Universitätsstraße 15, 8010 Graz

Anmeldungen für die Führung durch die Ausstellung werden unter Tel. 0676/88015-744 oder per E-Mail divan@caritas-steiermark.at erbeten.