LaufWunder der HTL Kaindorf und des BG/BRG Leibnitz

Bei großer Hitze durch die Leibnitzer Au!
Am 11. Juni ließen sich bei wunderschönem, aber schweißtreibendem Wetter 80 Schülerinnen und Schüler und auch einige Lehrer der HTL Kaindorf und des BG/BRG Leibnitz nicht davon abhalten für die gute Sache zu laufen.

 Das heiße Wetter war dabei für die Schülerinnen und Schüler noch zu wenig Herausforderung, darum liefen sie mit rund 1,6 Kilometer pro Runde die wohl mit Abstand längsten Runden im heurigen LaufWunder Jahr. Organisiert wurde das LaufWunder in der Leibnitzer Au von der Regionalgruppe Süd der Schülerunion Steiermark.

Warum die Läuferinnen und Läufer all diese Strapazen in Kauf nahmen? Um möglichst viel Spenden für das Babyfeeding-Center im Sudan zu erreichen und für diesen großartigen Einsatz sagen wir euch ein herzliches Dankeschön im Namen der Kinder, die damit unterstützt werden.

Ebenfalls ein Dankeschön geht an die SponsorInnen des LaufWunders in Leibnitz: der Raiffeisenbank der Bezirke Leibnitz und Radkersburg, der Stadtgemeinde Leibnitz und der Firma Graupp Getränke!