LaufWunder in Seckau

Über 300 LäuferInnen vom Abteigymnasium Seckau und von der Volksschule Seckau starteten am 17. Mai 2017 ins LaufWunder!

Pünktlich um 10:00 Uhr starteten die LäuferInnen in die durchaus kräfteraubende - ein Kilometer lange - Laufrunde rund um die Abtei Seckau. Welchen besonderen Stellenwert das LaufWunder in Seckau hatte, zeigte sich durch die Bereitschaft der Benediktiner, die extra für die gute Sache ihre Tore zum Klostergarten öffneten, um den Kindern und Jugendlichen eine traumhafte Kulisse für das LaufWunder zu ermöglichen! Neben der Durchführung des LaufWunders organisierten die SchülerInnen der 6. Klasse des Abteigymnasiums auch eine tolle Versorgungsstation inklusive eines „Coffee to help“  für die ZuschauerInnen und TeilnehmerInnen des LaufWunders. Diese umfassende Versorgung führte natürlich auch zu großartigen Leistungen. So lief unter anderem ein siebenjähriger Schüler der Volksschule sehr beeindruckende 9 Kilometer innerhalb von nur einer Stunde!

Duchgeführt wurde das LaufWunder zugunsten von Waisenkindern in Burundi. Mit dem Geld werden unter anderem Lebensmittel, Schul- und Berufsausbildungen für die Waisenkinder finanziert.

 Wir von der youngCaritas danken ALLEN die am Lauf teilgenommen haben. Ein spezielles Dankeschön sagen wir natürlich auch ans Organisationsteam, an die LehrerInnen der beiden Schulen und an ALLE SpenderInnen!